AvD Vorteilsangebot - Ottinger Schneeketten
AvD Partner - Ottinger Schneeketten

Schneeketten-Ottinger

Ottinger Schneeketten zum Vorteilspreis

25 % Club-Bonus sichern

Angebot gilt nur für AvD Mitglieder. Sie werden zur AvD Vorteilswelt, powered by ehrenamt24 Benefits GmbH, weitergeleitet.

25 % Club-Bonus sichern

Angebot gilt nur für AvD Mitglieder. Sie werden zur AvD Vorteilswelt, powered by ehrenamt24 Benefits GmbH, weitergeleitet.

Kommen Sie auch bei Eis und Schnee gut voran

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und somit auch schnell Eis und Schnee. Nicht nur in vielen Wintersportgebieten wird dann aus einer Winterreifenpflicht sogar eine Schneekettenpflicht. Beugen Sie daher schon heute vor und bestellen Sie Ihre Schneeketten ohne Verzögerung direkt beim Premium-Hersteller Ottinger. 

Die passenden Schneeketten

Um die passende Schneekette zu finden, muss man zunächst in das Fahrzeughandbuch schauen und herausfinden, wie groß der Autoreifen ist. Wenn man das Fahrzeughandbuch gerade nicht zur Hand hat, kann auch direkt auf den Reifen selbst geschaut werden.

Art der Reifen

Die Preise starten bei rund € 50,-. Ab € 70,- bekommt man etwas komfortablere Modelle. Felgenstahlbügelketten sind dann besonders nützlich, wenn man wenig Platz im Radkasten hat oder die Kette an der Hinterachse montiert werden muss. Diese Schneeketten kann man schon ab € 130,- kaufen.  

Große Auswahl

Eine gute Schneekette sollte als Mindestanforderung die sogenannte Ö-Norm 5117 für Pkw erfüllen, dann ist sie auf jeden Fall auch für das Befahren österreichischer Skigebiete zugelassen. Ottinger ist der Experte wenn es um die Herstellung von Schneeketten geht. 

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Warum Schneeketten?

Schnee und Eis sind eine rutschige und gegebenenfalls auch gefährliche Angelegenheit. Das grundlegende Problem bei rutschigen Untergründen ist, dass die Reifen durchdrehen, weil sie keine erforderliche Haftung auf dem Boden finden. Durch den Gebrauch von Schneeketten hat man auf verschneiten oder vereisten Fahrbahnen mehr Grip. Dies führt zu einem kürzeren Bremsweg und einem sicheren Fahren. Die Gefahr mit dem Fahrzeug seitlich wegzurutschen vermindert sich dadurch ebenfalls. Die meisten Bergregionen haben deshalb sogar eine Schneekettenpflicht. Hier muss man die Ketten mitzuführen oder bei besonderen Witterungsbedingungen (z.B. Eis, aber auch bei niedrigen Temperaturen) montieren.

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Wobei helfen Schneeketten genau?

Schneeketten sorgen dafür, dass auch bei sehr rutschigen und glatten Untergründen, die nach einer schneereichen Nacht vorliegen können, genügend Traktion vorhanden ist, um das Fahrzeug sicher fortzubewegen. Doch was ist diese Traktion überhaupt? Die Traktionskraft ist die Fähigkeit eines Fahrzeugs, bei der die Antriebskraft des Motors in einen Vortrieb umgesetzt wird. Dies erfolgt über die Räder der Antriebsachse. Die Höhe der Traktion ist beispielsweise von der Beschaffenheit des Untergrundes abhängig. Auf rutschigen Untergründen fehlt es an Traktion, so dass die Antriebskraft nicht umgesetzt werden kann.

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Wann sind Schneeketten Pflicht?

Ein rundes blaues Schild mit einem Symbol eines Reifens mit Schneekette deutet auf eine Schneekettenpflicht hin. Dabei spielt es zunächst keine Rolle, ob die Straßen schnee- oder eisfrei sind. Das Verkehrsschild 268 sieht man am häufigsten in Wintersportgebieten und im Gebirge. Die Regeln für eine Schneekettenpflicht sind je nach Land unterschiedlich und werden unterschiedlich gehandhabt als auch bei Missachtung gefahndet. Wer in Deutschland aber auf einer Fahrbahn mit dem Verkehrszeichen 268 ohne Schneeketten fährt, riskiert ein Bußgeld von über € 135,-. In den Nachbarländern fällt dieses Bußgeld deutlich höher aus. Das Schneekettenzeichen 268 gilt auch dann für Fahrzeuge mit Allradantrieb. Schneeketten sind nämlich kein Ersatz für Winterreifen!

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Sind Schneeketten für alle Fahrzeuge geeignet?

Mit herkömmlichen Schneeketten können die meisten Fahrzeuge ausgerüstet werden. Einige Fahrzeuge oder Fahrzeugtypen erlauben jedoch die Montage von "spezifischen" Schneeketten. Denn tatsächlich haben einige Fahrzeuge einen tiefen Radkasten, so dass Montage und das Fahren mit herkömmlichen Schneeketten das Fahrzeug beschädigen können. Wenn keine üblichen Schneeketten montiert werden können, weicht man auf andere Weisen wie Schneesocken, Verbundketten oder Seitenketten aus.

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Was sind Schneeketten?

Schneeketten werden auf Reifen montiert und dienen als eine Fahrhilfe für Fahrzeuge auf schneebedeckten Straßen und im matschigen Gelände.

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Wie viele Schneeketten brauche ich?

n der Regel braucht ein Auto zwei Schneeketten. Ottinger verkauft diese paarweise (Lieferung bestehend aus 2 Stk. pro Verpackung). Diese werden jeweils auf die linke und rechte Antriebsachse des Autos montiert. Allerdings unterscheidet sich die Anzahl der Schneeketten von dem Getriebe Ihres Fahrzeugs. Bei Vorderradantrieb sollten Schneeketten nur auf die Vorderräder gelegt werden. Bei Hinterradantrieb müssen alle vier Räder so ausgestattet sein, dass der Heckantrieb und die Haftung des vorderen Lenkrads gewährleistet bleiben. Bei Allradantrieb müssen Schneeketten auf allen vier Rädern montiert werden.

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Was ist wichtig beim Fahren mit Schneeketten?

Bei montierten Ketten kann das Fahr- und Bremsverhalten verändert sein. Deshalb ist eine besondere Vorsicht geraten. Ein Fahrzeug mit Schneeketten darf nicht schneller als 50 km/h fahren. Das elektronische Stabilitätsprogramm ESP sowie die Antischlupfregelung ASR könnten die Wirkweise von Schneeketten beeinträchtigen. Beide Systeme sollten abgeschaltet werden, sofern nichts anderes in der Bedienungsanleitung des Autos steht. Die Ketten sollten sofort abmontiert werden, sobald die Fahrbahn nicht mehr schneebedeckt ist. Schneeketten sollten übrigens nicht an Sommerreifen genutzt werden.

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Wann gilt eine Schneekettenpflicht?

Sobald man ein rundes blaues Schild mit einem Reifen sieht gilt eine Schneekettenpflicht. Dabei ist es zunächst unerheblich, ob die Straßen schnee- und eisfrei sind. Dieses Verkehrsschild sieht man zumeist in Wintersportgebieten und im Gebirge. Je nach Land können die Regelungen für die Schneekettenpflicht variieren.

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Gibt es ein Tempolimit bei Schneeketten?

Mit Schneeketten darf man nicht schneller als 50km/h fahren. Sollte man gegen diese Regelung verstoßen, so kann es zu übermäßigen Verschleiß der Schneeketten kommen oder, im schlimmsten Fall, zum Reißen der Kette.

/sites/default/files/2022-01/avd_icon-felge_200x200px.png
Gibt es Strafen bei Missachtung der Schneekettenpficht?

Wer gegen dieses Tempolimit in Deutschland verstößt, riskiert eine Geldbuße von mindestens € 135,-. Jedoch riskieren Autofahrer auch im Ausland eine Strafe, wenn sie die Schneekettenpflicht missachten. In Österreich muss man mit mindestens € 35,- rechnen. Sollte man jedoch eine erhebliche Gefährdung darstellen, kann das Bußgeld bis zu € 5.000,- betragen.

Welche Mitgliedschaft passt am besten zu mir?

icon-money
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
icon-shield
Umfassender Schutz im Straßenverkehr
icon-lightning
Jetzt schnell und einfach wechseln!
Seitenanfang