Logo avd small
Logo des Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD)
AvD Pressemeldung - 18. AvD Rund um Berlin-Classic: im Mai 2023
Pressemitteilung - 05.12.2022 - 4min. Lesezeit

18. AvD Rund um Berlin-Classic: im Mai 2023 entlang der Oder

Attraktive Streckenführungen durch reizvolle Landschaften nordöstlich von Berlin.

  • Am 12. und 13. Mai 2023 zwei Fahr-Tage mit Ausgangspunkt Werbelinsee
  • Attraktive Streckenführungen durch reizvolle Landschaften nordöstlich von Berlin
  • Neuauflage der beliebten Frühlingsrallye unter dem Motto: „Entlang der Oder“

Es gehört schon zur Tradition der nordostdeutschen Oldtimer-Szene mit der AvD Rund um Berlin-Classic in den Frühling und zugleich in die neue Fahrsaison zu starten. Im kommenden Jahr wird die beliebte Zwei-Tages-Rallye vom 12. und 13. Mai 2023 stattfinden und bei ihrer 18. Austragung die teilnehmenden Teams in die Landschaften nordöstlich der Bundeshauptstadt bis an die Oder führen.

Die Rallye-Route wird das zwischen Werbelinsee und Grimnitz See gelegene Joachimsthal mit Angermünde und Schwedt an der Oder verbinden. Das neue Schiffshebewerk Niederfinow, Eberswalde sowie Prenzlau am Rand der Uckermark werden ebenfalls Teil der noch im Planungsstadium befindlichen Streckenführung sein. Aktuell sind Rallye-Leiter Hartmut Groehl und sein Team engagierter, ehrenamtlicher Helfer dabei, wenig befahrene Sträßchen und Wege durch die reizvollen Landschaften entlang des Plagefenn, des Nationalparks Unteres Odertal oder auch der Poratzer Moränenlandschaft zu erkunden und eine Gesamtroute zu komponieren. Bis die Strecke allerdings endgültig feststehen wird, gilt es noch einiges an Arbeit und fahrerischen Aufwand zu leisten. Im Vorfeld der kommenden Rallye werden die Organisatoren erneut einige 1.000 Kilometer zurücklegen müssen und dabei viele 100 Stunden im Auto verbringen.

Bei der vom Mecklenburgischen Automobil-Club im AvD e. V. (M-AC) ausgetragenen Fahr-Veranstaltung werden Young- und Oldtimer bis Baujahr 2000 zum Start zugelassen sein. Damit wird das Teilnehmerfeld einen bunten Querschnitt durch die Geschichte des Automobils von dessen frühen Tagen bis zu Jahrtausendwende bieten können. Für die Menschen entlang der Fahrstrecke wird die AvD Rund um Berlin-Classic somit zu einem „rollenden Museum“.

Sensibler Gasfuß und Exaktheit wichtiger als Tempo

Zwar ist auch die kommende 18. Auflage der AvD Rund um Berlin-Classic grundsätzlich als Ausfahrt mit touristischem Charakter angelegt, doch einen gewissen sportlichen Anspruch kann sie nicht verleugnen. Der liegt allerdings keineswegs in hohen Geschwindigkeiten, sondern vielmehr in der Genauigkeit, mit der die vorgegebenen Fahraufgaben zu absolvieren sind. Denn es gilt nicht nur für die Gesamtstrecke eine Zeitvorgabe zu beachten, aus der sich eine Durchschnittsgeschwindigkeit ableitet, die anhängig vom Fahrzeugalter zwischen 25 und 35 km/h beträgt. Auf der Strecke werden die Teilnehmer auch immer wieder zu sogenannten Gleichmäßigkeitswertungen gebeten, bei denen es darum geht, eine definierte Strecke mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit zu absolvieren, was in der Regel die Umrechnung der Tempovorgabe in eine Zeitangabe erfordert. Die besten Teams absolvieren diese Prüfungen mit Abweichungen im einstelligen Sekundenbereich, was umso bemerkenswerter ist, da die Zeitmessung mit Lichtschranken oder Druckluftschläuchen erfolgt und sich für die Teams kaum präzise sagen lässt, wann das Fahrzeug die Zeitmessung auslöst.

Das ist auch gut so. Schließlich ergeben sich daraus stets zahlreiche Anknüpfungspunkte für launige Gespräche während der Pausen unterwegs oder beim abendlichen Zusammensein. Und Bekanntschaften sind schnell gemacht, denn es gehört zum besonderen Charakter der Rallye AvD Rund um Berlin-Classic, dass die Teilnehmer sich miteinander ihres gemeinsamen Hobbys erfreuen und dementsprechend offen und ungezwungen aufeinander zugehen. Ob sie nun im teuren Sammlerstück oder im erschwinglichen Youngtimer unterwegs sind, im Teilnehmerfeld spielen Herkunft, Alter und Portemonnaie keine Rolle.

Weitere Informationen zum Ablauf der 18. AvD Rund um Berlin-Classic (12. und 13. Mai 2023) sind ab sofort online (www.rundumberlin-classic.de) verfügbar. Nennungen werden bis einschließlich 20. März 2023 angenommen, das Nenngeld beträgt pro Fahrzeug 699 Euro einschließlich Mehrwertsteuer. Darin sind neben den Roadbooks, den Bordkarten sowie den Rallye-Schildern auch bereits die Mittag- und Abendessen während der Rallye-Tage enthalten. Bereits jetzt liegen aus den Reihen der diesjährigen Teilnehmer bereits einige verbindliche Zusagen vor. Angesichts der limitierten Teilnehmerzahl sind interessierte Oldtimer-Enthusiasten also gut beraten, sich zeitnah für eine Teilnahme zu entscheiden und die 18. AvD Rund um Berlin-Classic in ihre Planung für die kommende Saison aufzunehmen.

Vorankündigung Kaiser-Classic Tour 2023

Weiße Villen und Bäderarchitektur gepaart mit der topografisch abwechslungsreichen Ostseeküste sind zentrale Charakteristika der Kaiser-Classic Tour. Nach zwei Jahren Corona-Pause wird deren 6. Austragung vom 21. bis 23. September 2023 wieder entlang der Promenaden rollen und den Charme vergangener Tage vermitteln. Mit einer gelungenen Mischung aus spielerischen Aufgaben und Gleichmäßigkeitsprüfungen bietet die sportliche Ausfahrt automobile Faszination für Anfänger ebenso wie bereits erfahrenen Rallye-Teilnehmern. Detaillierte Informationen zur Kaiser-Classic Tour sind online hier (www.kaiser-classic.de) verfügbar, wo ab Mitte Dezember auch die Nennungen für die 6. Austragung entgegengenommen werden.

Pressemitteilungen rund um den Motorsport

AvD Pressemeldung - AvD wacht über Teilnehmer der 2. Röhrl-Klassik

27 Jan 2023 - 4min. Lesezeit

AvD wacht über Teilnehmer der 2. Röhrl-Klassik

Nach der Premiere am südlichen Rand der Mecklenburgischen Seenplatte bildet in diesem Jahr die Tauber-Region den landschaftlichen Rahmen.
AvD Pressemeldung - 25. Rallye Monte-Carlo Historique startet am 26. Januar in Bad Homburg

17 Jan 2023 - 3min. Lesezeit

25. Rallye Monte-Carlo Historique startet am 26. Januar in Bad Homburg

Auch in diesem Jahr dient der hessische Kurort Bad Homburg vor der Höhe als deutscher Startort.
AvD Pressemeldung - AvD-Histo-Tour 2023: Termin in der zweiten August-Woche steht

12 Dez 2022 - 4min. Lesezeit

AvD-Histo-Tour 2023: Termin in der zweiten August-Woche steht

Touristische Ausfahrt mit vier legendären Rennstrecken vom 9. bis 11. August 2023.

Welche Mitgliedschaft passt am besten zu mir?

icon-money
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
icon-shield
Umfassender Schutz im Straßenverkehr
icon-lightning
Jetzt schnell und einfach wechseln!
Seitenanfang