Logo avd small
Logo des Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD)
AvD Pressemeldung - AvD und Kia kooperieren bei „Held der Straße
Pressemitteilung - 17.05.2023 - 3min. Lesezeit

AvD und Kia kooperieren bei „Held der Straße“

Ab sofort suchen die Kooperationspartner gemeinsam Monat für Monat selbstlose Helden, die durch ihr beispielhaftes Handeln Leben gerettet oder Unfallfolgen gemildert haben.

  • AvD Kampagne wird von Kia Deutschland unterstützt
  • Aktion für mehr Verkehrssicherheit prämiert jeden Monat vorbildliche Hilfe
  • „Helden“ erhalten Fahrzeuge des Mobilitätsangebotes „Kia Flex“

Der Automobilclub von Deutschland (AvD) und die Kia Deutschland GmbH (Kia) engagieren sich mit der Aktion „Held der Straße“ für mehr Verkehrssicherheit. Ab sofort suchen die Kooperationspartner gemeinsam Monat für Monat selbstlose Helden, die durch ihr beispielhaftes Handeln Leben gerettet oder Unfallfolgen gemildert haben. Unterstützt wird die Aktion von der Zeitschrift Auto Straßenverkehr.

Die Aktion „Held der Straße“ zeichnet in Deutschland schon seit mehr als einem Jahrzehnt jeden Monat eine Person aus, die im Straßenverkehr mit besonderem Einsatz Menschenleben geschützt oder gerettet hat. Am Jahresende wählt eine Jury, in der neben dem AvD jetzt auch Kia und Auto Straßenverkehr vertreten sind, aus den Monatssiegern den „Helden“ oder die „Heldin des Jahres“. Die in den Ehrungen zum Ausdruck kommende Würdigung von Zivilcourage und verantwortungsvollem Handeln auf der Straße erfüllt den in der Satzung verankerten Auftrag des AvD zur Förderung der Verkehrssicherheit. Zudem sollen Menschen sichtbar ermutigt und sensibilisiert werden, sich genau für solche Momente im Bereich Sofortmaßnahmen am Unfallort und Erste Hilfe weiterzubilden.

Lutz Leif Linden, Generalsekretär des AvD: „Der AvD freut sich, dass mit Kia Deutschland ein Partner die Aktion unterstützt, dem die Verkehrssicherheit ebenfalls ein wichtiges Anliegen ist. Das mit der Aktion ‚Held der Straße‘ gezeigte Engagement, die Gefahren im Straßenverkehr bewusst zu machen, hat Kia überzeugt. Der AvD dankt Kia Deutschland für die Bereitstellung attraktiver Mobilitätsangebote an die jeweiligen Preisträger.“

Kia unterstützt die Aktion im Rahmen seines Abo-Services Kia Flex. Damit können Neuwagen der Marke, die auch eine umfangreiche Palette elektrifizierter Modelle anbietet, für einen bestimmten Zeitraum zum All-Inclusive-Tarif abonniert werden. „Wir finden das Engagement der ‚Helden‘ sehr imponierend und unterstützen diese Aktion gern, zumal Sicherheit für uns höchste Priorität hat“, sagt Jong Kook Lee, CEO und Präsident von Kia Deutschland. „Wir setzen in unseren Fahrzeugen modernste Fahrerassistenzsysteme ein, die äußerst effektiv dazu beitragen, potenzielle Gefahrensituationen zu entschärfen und Unfälle zu vermeiden. Davon können sich nun auch die ‚Helden der Straße‘ überzeugen.“

Der „Held der Straße 2022“, Stefan Rittger aus Burglengenfeld, erhält vom Kooperationspartner Kia als Jahressieger für sechs Monate einen Kia Stonic inklusive 250 Euro Spritgeld pro Monat. Der Grundschullehrer hatte durch sein beherztes Eingreifen auf einer Busfahrt ins Schullandheim einen folgenschweren Unfall verhindert.

Alle „Helden des Monats 2023“ erwartet ein Kia Sportage Plug-in Hybrid für je zwei Wochen plus Treibstoffkosten in Höhe von je 250 Euro pro Vergabe.

Der am Ende des Jahres auszuwählende „Held der Straße 2023“ bekommt einen Kia Niro EV für 12 Monate und dazu eine Kia Charge-Ladekarte inklusive 250 Euro Ladebudget pro Monat.

Der AvD sucht jeden Monat mutige Heldinnen und Helden, die in Notsituationen durch ihr vorbildhaftes Verhalten andere Verkehrsteilnehmer vor Schlimmerem bewahrt haben. Jeder kann Personen in seinem Umfeld benennen, die bei Unfällen geholfen oder ein Unglück durch ihr Eingreifen vermieden haben. Rückmeldungen unter dem Stichwort „Held der Straße“ an die Mailadresse: HdS@avd.de.

Pressemitteilungen rund ums Auto

AvD Pressemeldung - AvD Tipps mit dem Auto an Silvester

21 Dez 2023 - 4min. Lesezeit

AvD Tipps für Silvester

Der AvD gibt Tipps für die sichere Mobilität in der Silvesternacht, damit man gut in das neue Jahr kommt.
AvD Pressemeldung - Stauprognose Weihnachten 2023

19 Dez 2023 - 5min. Lesezeit

Stauprognose Weihnachten 2023

Stauprognose Weihnachten 2023 - besonders voll wird es am Freitag vor Heiligabend.
AvD Pressemeldung - Familie fährt mit Auto in den Weihnachtsurlaub zum Skifahren

13 Dez 2023 - 4min. Lesezeit

Mit dem Auto in den Weihnachtsurlaub oder zum Skifahren

Damit aus Reiselust nicht Reisefrust wird, hat der einige Tipps zusammengestellt, um gut durch den Winter zu kommen.

Welche Mitgliedschaft passt am besten zu mir?

icon-money
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
icon-shield
Umfassender Schutz im Straßenverkehr
icon-lightning
Jetzt schnell und einfach wechseln!
Seitenanfang