125 Jahre AvD | Bis zu 100% auf AvD HELP PLUS Tarife | Wir feiern. Sie sparen.
Logo des Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD)
Logo des Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD)
AvD Pressemeldung - AvD Drift Championship in Hannover
Pressemitteilung - 09.07.2024 - 8min. Lesezeit

Oliver Walton gewinnt Rennen 4 der AvD DRIFT Championship 2024

Die PS Days hatten für ein spektakuläres und vielversprechendes Driftwochenende angerichtet und rund 43.000 Drift- und Tuning-Fans wurden nicht enttäuscht.

  • Wertungslauf erstmals auf dem Gelände der Hannover Messe
  • Top-Streamer Montana Black erlebt Driftsport vor Ort hautnah
  • Sport 1 TV-Berichterstattung am kommenden Sonntag

Die PS Days hatten für ein spektakuläres und vielversprechendes Driftwochenende (05. – 07.07.) angerichtet und rund 43.000 Drift- und Tuning-Fans auf den Tribünen an der Rennstrecke des Messegeländes in Hannover wurden nicht enttäuscht. Das Fahrerfeld war überaus hochkarätig und mit vielen bekannten Namen besetzt: 38 Teams aus 7 Nationen waren am Start, die sich auf der Strecke die sprichwörtliche „Klinge in die Hand“ gaben. Auch für viele Experten unerwartet holte sich schließlich der Österreicher Oliver Walton den Sieg in Hannover und mit der vollen Punktzahl einen Satz unter die Top 3 der Meisterschaftswertung macht.

Neben den Rennläufen zur AvD Drift Championship boten die PS Days den Besuchern auch sehr ein sehr umfangreiches Teilnehmerfeld mit einer breitgefächerten Fahrzeugpalette beim Show & Shine-Wettbewerb dazu Beschleunigungsrennen und diverse weitere Aktionen. „Die PS Days sind für uns und die Driftszene zu einem Pflichttermin geworden. Es ist mega schön hier! Eine großartige Veranstaltung und eine super entspannte Stimmung unter den Besuchern. Davon dürften sich nicht nur für Leute mit Benzin im Blut angesprochen fühlen, das taugt auch für einen Familienausflug. Wir sehen uns definitiv 2025 wieder!“ sagte Drift-Organisator Martin Montag.

Als Top Qualifier und mit viel Elan war Jan-Eric Seeber (D) in das Rennen gegangen, der es in überzeugender Manier erneut bis ins Finale schaffte. Überraschender war der große Sprung nach vorn den der Österreicher Oliver Walton zeigte. Walton und sein Team hatten offenbar auch die letzten technischen Probleme an ihrem Sportgerät in den Griff bekommen und zeigten auf und neben der Piste eine konstant starke Leistung. Das Finalrennen zwischen beiden Kontrahenten wurde somit auf höchstem Niveau ausgetragen und am Ende durch Winzigkeiten entscheiden: zwei minimale Ausschläge am Lenkrad machten den Unterschied und die Entscheidung zwischen Walton und Seeber zugunsten des Österreichers klar. Seeber konnte mit Platz 2 in Hannover jedoch wichtige Punkte für die Meisterschaft einfahren und verteidigte seine Führung in der Gesamtwertung. In dieser machte Hannover-Sieger Walton mit der maximalen Punkteausbeute einen deutlichen Sprung nach vorne und findet sich jetzt in den Top 3 der Meisterschafts-Rankings wieder.

Den Wettstreit um Platz 3 bei den PS Days machten Peter Grimm und der Newcomer Dennis Peistrup unter sich auch – mit dem besseren Ende für den routinierteren Grimm. Dennis Peistrup setzte dennoch ein deutliches Ausrufezeichen: den Fahrer aus dem Teuteborger Wald vom Team TRUE POWER sollte Drift-Fans bei den noch ausstehenden Wertungsläufen auf dem Schirm haben.

Sicherlich nicht zufrieden verlief der Ausflug in die niedersächsische Landeshauptstadt für Franz Simon und Patrick Hammes: statt ihren harten Kampf um die Top 5 der Serie fortsetzen zu können, schieden sie in den Top-8-Battles aus. Aber auch andere Starter hatten in Hannover mit unerwarteten Schwierigkeiten zu kämpfen. Das dritte Rennen in enger Reihenfolge und die damit verbundenen Belastungen für Material und Mensch forderte seinen Tribut und nicht alle Starter der vorangegangenen Rennen hatten es geschafft den Teilebeschaffung innerhalb so kurzer Zeit zu managen und Beschädigungen am Fahrzeug zu reparieren. „Der in dieser Saisonphase enge Rennkalender war in diesem Jahr leider nicht anders zu realisieren. Für die Teams war das sicherlich eine harte Zeit. So gesehen, können wir mit 38 Startern mehr als zufrieden sein. Für das kommende Jahr werden wir versuchen die Renn-Wochenenden etwas zu entzerren. Allerdings sind dabei ein gutes Stück an die Terminplanung der Veranstaltungen gebunden, mit denen wir zusammenarbeiten wollen. Wir werden umsetzen, was machbar ist“, gibt Drift-Championship-Macher Martin Montag zu Protokoll.

Für großes Aufsehen vor Ort und online sorgte der Besuch des Top-Streamers MontanaBlack. Während des Sonntags nahm er seine Community virtuell mit zu den PS Days. Bis zu 40.000 Follower gleichzeitig verfolgten seine PS-geladenen Erlebnisse im Twitch Livestream. Millionenfach wurden die Videos im Nachgang auf TikTok gelikt. Seine Fahrt als Beifahrer im Rennwagen von Drift-Veranstalter Martin Montag bezeichnete er als „geilstes Auto Erlebnis, das er jemals hatte.“ Auch zahlreiche weitere Content Creators kamen zu den PS Days. Unter anderem Tanzverbot, Stefanie Sutton, Mr. Wyld, Just Nobby und die aus „Grip, das Motormagazin“ bekannten Garage Brothers.

In der AvD Drift Championship bleibt es weiter spannend, denn der Saisonausgang ist nach wie vor in alle Richtungen völlig offen. Wer wird das nächste Rennen gewinnen?

Bereits in 3 Wochen (2. – 4. August) geht es mit der „AvD DRIFT Championship 2024“ auf dem Lausitzring weiter. Im Rahmen des „Reisbrennens“ tragen die Teilnehmer der AvD Drift Championship dann den fünften Wertungslauf der Saison aus und die Karten im Kampf um die Meisterschaft werden abermals neu gemischt.

Pressemitteilungen rund um den Motorsport

AvD Pressemeldung - AvD Drift Championship in Hannover

09 Juli 2024 - 8min. Lesezeit

Oliver Walton gewinnt Rennen 4 der AvD DRIFT Championship 2024

Die PS Days hatten für ein spektakuläres und vielversprechendes Driftwochenende angerichtet und rund 43.000 Drift- und Tuning-Fans wurden nicht enttäuscht.
AvD Pressemeldung - AvD DRIFT Championship: Für Rennen 4 geht’s nach Hannover

02 Juli 2024 - 4min. Lesezeit

AvD DRIFT Championship: Für Rennen 4 geht’s nach Hannover

Im Rahmen der PS DAYS (5. bis 7. Juli) steigt auf dem Gelände der Hannovermesse der vierte Saisonlauf.
AvD Pressemeldung - vD DRIFT Championship 2024 am Hockenheimring

25 Juni 2024 - 5min. Lesezeit

AvD DRIFT Championship 2024 am Hockenheimring

Mit MEET THE RING hatte der Hockenheimring am 22. und 23.06. zu einem spektakulären und vielversprechenden Rennwochenende eingeladen.

Welche Mitgliedschaft passt am besten zu mir?

icon-money
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
icon-shield
Umfassender Schutz im Straßenverkehr
icon-lightning
Jetzt schnell und einfach wechseln!
Seitenanfang