AvD Pressemeldung - Trotz Rückschlag: AvD Young Talent Reiter bleibt optimistisch
Pressemitteilung - 22.08.2022 - 4min. Lesezeit

AvD Young Talent Reiter

Max Reiter und Beifahrerin Lina Meter wegen eines Technikproblems bei ADAC Saarland-Pfalz Rallye nicht im Ziel

  • Max Reiter und Beifahrerin Lina Meter wegen eines Technikproblems bei ADAC Saarland-Pfalz Rallye nicht im Ziel
  • AvD Young Talent Reiter nun Zweiter der Gesamtwertung im Opel e-Rally Cup
  • Nachwuchsfahrer des AvD weiterhin mit Titelchancen im Markenpokal mit dem elektrisch angetriebenen Opel Corsa e-Rally

Nach bislang zwei Siegen in der laufenden Saison musste AvD Young Talent Max Reiter (Dillingen) beim fünften Lauf zum ADAC Opel e-Rally Cup einen Ausfall verbuchen. Bei seinem „Heimspiel“, der ADAC Saarland-Pfalz Rallye, einem Lauf zur Deutschen Meisterschaft (DRM), kamen der 22-Jährige und seine Beifahrerin Lina Meter (Nonnweiler) nicht ins Ziel. Das Nachwuchsteam des Automobilclub von Deutschland (AvD) musste seinen elektrisch angetriebenen Opel Corsa-e Rally wegen eines Getriebeschadens vorzeitig abstellen. „Weil es kein Streichresultat gibt, ist diese Nullrunde natürlich ein Rückschlag“, kommentierte Reiter, der jetzt auf Rang zwei in der Gesamtwertung des Elektro-Markenpokals geführt wird. „Bei zwei noch ausstehenden Rallyes habe ich aber immer noch eine Chance auf den Titel. Aufgeben kommt nicht in Frage – zwei weitere Siege sind unser klares Ziel.“

Die erste Halbzeit des Heimspiels lief für das saarländische Duo Reiter/Meter noch perfekt. Nach fünf von zehn Wertungsprüfungen lag der 100 kW (136 PS) starke Opel Corsa-e Rally des AvD Rallyeteams an der Spitze des Elektro-Markenpokals. Reiter führte knapp vor seinem größten Titelkonkurrenten, dem ebenfalls aus dem Saarland stammenden Timo Schulz. Der Rest des Feldes lag da schon deutlich zurück. 

Schnelle Asphaltwege, immer wieder unterbrochen durch teilweise längere Schotterabschnitte, verlangten von Fahrern und Copiloten hohe Konzentration. Weil ausschließlich mit fast profillosen Slicks gefahren wurde, erforderten speziell die Passagen auf losem Untergrund viel Gefühl am Lenkrad. Bis zum Ende der ersten Etappe hatten Reiter/Meter drei von vier Prüfungen gewonnen und sich mehr als fünf Sekunden Vorsprung auf „Landsmann“ Schulz erarbeitet, der lediglich eine Bestzeit setzen konnte. „Wir spielen beide unseren Heimvorteil aus, das Duell mit Timo macht richtig Spaß“, freute sich Reiter.

Die erste Prüfung der zweiten Etappe absolvierten Reiter/Meter noch einmal fast fünf Sekunden schneller als Schulz und Beifahrer Benedict Preißmann. Am Start der achten Wertungsprüfung dann die böse Überraschung: Mit einem Defekt im Getriebe rollte das Rallyeauto des AvD-Nachwuchsteams aus. „Eine Reparatur war mit Bordmitteln unmöglich, für uns war die Rallye an dieser Stelle leider beendet“, berichtete Reiter später.

Als am Abend Schulz/Preißmann den Sieg feierten, war klar: Auch die Tabellenführung mussten Reiter/Meter an seinen saarländischen Konkurrenten abgeben. Nach fünf von sieben Rallyes der Saison 2022 rangiert das AvD Young Talent damit nur noch auf Platz zwei, punktgleich mit dem Schweden Calle Carlberg. „34 Punkte Rückstand sind viel, aber nicht uneinholbar“, blickt Max Reiter dennoch zuversichtlich den beiden noch ausstehenden Rallye-Läufen entgegen.

Als nächstes steht die die Rallye Mont-Blanc Morzine (8. bis 9. September 2022) auf dem Plan. Der Lauf zur Französischen Meisterschaft gilt als besonders anspruchs- und reizvoll. „Dort ist keiner der Cup-Teilnehmer schon einmal gefahren. Die Karten werden neu also gemischt“, freut sich Reiter auf die Asphalt-Wertungsprüfungen im Schatten von Europas höchstem Berg. „Für uns zählt jedenfalls in Frankreich nur eins: der Sieg.“  

Von der zurückliegenden ADAC Saarland-Pfalz Rallye, darunter auch vom ADAC Opel e-Rally Cup, berichtet der Sender n-tv am kommenden Wochenende. Das Magazin „PS – Die Deutsche Rallye-Meisterschaft“ wird Samstag (27. August 2022, 12:10 Uhr) erstmals ausgestrahlt und am Sonntag (6:30 Uhr) wiederholt.

Ergebnis ADAC Saarland-Pfalz Rallye, ADAC Opel e-Rally Cup

Platzierung Team Zeit
1. Timo Schulz/Benedict Preißmann (D/D) 1:04.28,7 Stunden
2. Calle Carlberg/Torbjörn Carlberg (S/S) +7,9 Sekunden
3. Alexander Kattenbach/Paul Gehbauer (D/D) +1.58,1 Minuten
4. Luca Pröglhöf/Christina Ettel (A/A) +2.26,6 Minuten
5. Joe Baur/Peter Fabian(D/D) +12.21,1 Minuten

 

Stand ADAC Opel e-Rally Cup nach 5 von 7 Läufen

Platzierung Team Punkte
1. Timo Schulz (D) 141 Punkte
2. Max Reiter (D) 107 Punkte
2. Calle Carlberg (S) 107 Punkte
4. Alexander Kattenbach (D) 76 Punkte
5. Lukas Thiele (D) 73 Punkte

 

Kalender ADAC Opel e-Rally Cup 2022

Termin Rennen Sieger
6./7. Mai ADAC Actronics Rallye Sulingen (Sulingen) Reiter/Meter
20./21. Mai ELE Rally (Eindhoven/Niederlande) Van der Marel/Van der Marel
10./11. Juni ADAC Rallye Stemweder Berg (Lübbecke) Reiter/Meter
14.-16. Juli Rallye Weiz (Weiz/Österreich) Schulz/Raabe
19./20. August  ADAC Saarland-Pfalz Rallye (St. Wendel) Schulz/Preißmann
8.-10. September Rallye Mont-Blanc Morzine (Morzine/Frankreich)  
14./15. Oktober ADAC 3-Städte-Rallye (Freyung)  

Pressemitteilungen rund um den Motorsport

AvD Pressemeldung - Trotz Rückschlag: AvD Young Talent Reiter bleibt optimistisch

22 Aug 2022 - 4min. Lesezeit

Trotz Rückschlag: AvD Young Talent Reiter bleibt optimistisch

Max Reiter und Beifahrerin Lina Meter wegen eines Technikproblems bei ADAC Saarland-Pfalz Rallye nicht im Ziel
AvD Pressemeldung - AvD-Histo-Tour 2022 geht an den Start

27 Juli 2022 - 3min. Lesezeit

AvD-Histo-Tour 2022 geht an den Start

In wenigen Tagen startet in Bonn am Rhein die diesjährige Austragung der Klassikrallye AvD-Histo-Tour mit einem vielfältigen Teilnehmerfeld.
AvD Pressemeldung - AvD Young Talent: Reiter nach Rallye Weiz weiter an Spitze der Cup-Wertung

18 Juli 2022 - 3min. Lesezeit

AvD Young Talent: Reiter nach Rallye Weiz weiter an Spitze der Cup-Wertung

Die anspruchsvollsten Wertungsprüfungen

Welche Mitgliedschaft passt am besten zu mir?

icon-money
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
icon-shield
Umfassender Schutz im Straßenverkehr
icon-lightning
Jetzt schnell und einfach wechseln!
Seitenanfang