AvD Pressemeldung - AvD Fahrtrainings: Alle Stufen der Fahrzeugbeherrschung
Pressemitteilung - 23.06.2022 - 3min. Lesezeit

AvD Fahrtrainings: Alle Stufen der Fahrzeugbeherrschung

AvD baut seine Zusammenarbeit mit Event-Fahrtrainings weiter aus.

  • Event Fahrtrainings ist zentraler AvD Partner für alle Stufen der Fahrausbildung
  • Trainingsinhalte in Zusammenarbeit mit Experte Christian Danner konzipiert
  • Auch Kurse speziell für Motorräder, Transporter und Wohnmobile im Angebot

Der Automobilclub von Deutschland (AvD) baut seine Zusammenarbeit mit Event-Fahrtrainings, dem Spezialisten für hochwertige Fahrveranstaltungen, weiter aus. Das Ziel ist, Aus- und Weiterbildung über die ganze Bandbreite der Fahrzeugbeherrschung hinweg aus einer Hand anzubieten – von Ausbildungsprogrammen für Berufskraftfahrer über Sicherheitstrainings bis hin zu Sportfahrer-Lehrgängen und Track Days. Auf Basis der vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) gemachten Vorgaben haben die Fachleute von Event-Fahrtrainings gemeinsam mit dem bekannten Fahrsicherheitsexperten und AvD Botschafter Christian Danner für die einzelnen Kursangebote spezielle Trainingsprogramme konzipiert. Bei diesen werden unter praxisnahen Bedingungen kritische Verkehrssituationen nachgestellt und deren sichere Bewältigung trainiert. AvD Mitglieder können zu besonderen Vorzugskonditionen das Schulungsangebot von Event-Fahrtrainings buchen – mit dem eigenen Auto, dem Motorrad oder mit dem Wohnmobil.

Längst sind sich Verkehrssicherheitsexperten einig: Die Aus- und Weiterbildung von Autofahrern ist ein zentraler Faktor, um eine Verbesserung der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu erreichen. Die Fahrzeuge selbst entwickeln sich rasant weiter und bieten immer neue und umfangreichere Assistenz- und Sicherheitssysteme. Doch die funktionieren nur innerhalb ihrer Systemgrenzen. Stellt sich die Frage: Was können die Assistenzsysteme tatsächlich leisten und wo liegen die Grenzen? Es wäre verantwortungslos und dumm zu versuchen, diese Grenzen der technischen Helfer des eigenen Autos sowie die der eigenen Fahrzeugbeherrschung im öffentlichen Verkehrsraum auszuloten. Hierfür ist sind eigens eingerichtete Trainingsgelände und die Anleitung durch ausgebildete Trainer unbedingt erforderlich. Den Nutzen derartiger Schulungen haben auch viele Berufsgenossenschaften erkannt und übernehmen einen Kostenanteil, wenn Mitgliedsunternehmer ihre Mitarbeiter zu derartigen Fahrerschulungen anmelden.

Die Sicherheit im Fokus

Speziell auf die Fahrsicherheit und um – im wahrsten Wortsinn – zu erfahren, wie sich das eigene Auto in einer heiklen Ausnahmesituation verhält, dienen die Sicherheitstrainings, die in den drei Stufen „Basis“, „Perfektion“ und „Expert“ angeboten werden. Das „Basis“-Training vermittelt neben einer theoretischen Einführung in die Gesetze der Fahrphysik auch die praktischen Grundlagen des Lenkens und der Blickführung. Außerdem sind Notbremsungen nass und trocken auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen, Ausweichmanöver und das Fahren auf einer bewässerten Kreisbahn und einer nassen Gefällstrecke Schulungsgegenstand. Das Training „Perfektion“ greift die vorgenannten Bestandteile auf, steigert aber die Fahrgeschwindigkeit und ergänzt um den sogenannten „Elchtest“, trainiert den Umgang mit Über- und Untersteuern und trainiert auch das Rückwärtsfahren. Im „Expert“-Training kommen auch noch Slalom und ein Handling-Parcours auf glattem Untergrund, Drift-Übungen sowie das geführte und freie Fahren auf einem Rundkurs hinzu. Die Fahrsicherheitstrainings „Basis“ und „Perfektion können am Lausitzring, der privaten Rennstrecke Bilster Berg, in Oschersleben, in Groß Dölln, Selm, Hohenlockstedt und in Wünschheim (Hunsrück) absolviert werden. Exklusive Location für das sportlich orientierte „Expert“-Training sind der Lausitzring und das Driving Center Groß Dölln Gelände reserviert. Das Management von Event-Fahrtrainings arbeitet derzeit intensiv daran, das Portfolio der verfügbaren Trainingsstrecken kontinuierlich weiter auszubauen.

Mit Blick auf die Ideallinie: Gesteigerte Fahrzeugbeherrschung für mehr Sicherheit

Die Schulung der Fahrzeugkontrolle im Hinblick auf sportliches Fahren ist Ziel der Sportfahrertrainings (nur für Pkw), die die Experten von Event-Fahrtrainings in zwei Versionen als „Basis“- und als „Perfektion“-Training im Programm haben. Klar ist aber auch, dass die Sicherheit von einer geschulten Fahrzeugbeherrschung erheblich profitiert, weil der Fahrer eine größere Bandbreite an „Werkzeugen“ zur Verfügung hat, die es ihm erlauben, in kritischen Situationen angemessen zu reagieren.

Im Zentrum des „Basis“-Trainings steht die kontrollierte Annäherung an den Grenzbereich des eigenen Fahrzeugs – bei Trockenheit, aber auch bei Nässe. Höhepunkt des auf dem Gelände des DEKRA-Technologiezentrums am Lausitzring durchgeführten Trainings ist die Möglichkeit, das in Deutschland einmalige, sechs Kilometer lange Hochgeschwindigkeitsoval mit seinen beiden Steilkurven zu erleben. Im „Perfektion“-Training geht es dann darum, die Tricks und Kniffe kennenzulernen und zu trainieren, die für schnelle Rundenzeiten auf einer Rennstrecke unerlässlich sind. Erfahrene Motorsportler vermitteln Kurventechnik, richtiges Bremsen, punktgenaues Einlenken und das Finden der Ideallinie. Um das in Trainingskursen Gelernte ausgiebig anwenden zu können, bietet Event-Fahrtrainings zudem an verschiedenen Terminen Trackdays in der Motorsport Arena Oschersleben, auf dem DEKRA Lausitzring oder im Drive Resort Bilster Berg. Also: Ladies and Gentlemen, start your engines.

Pressemitteilungen rund um den AvD

AvD Pressemeldung - Stauprognose: volle Autobahnen am Wochenende

21 Juli 2022 - 3min. Lesezeit

Stauprognose: volle Autobahnen am Wochenende

Am kommenden Freitag endet in drei Bundesländern das alte Schuljahr.
AvD Kamapgne - Held der Straße

20 Juli 2022 - 3min. Lesezeit

AvD führt Aktion „Held der Straße“ fort

Der AvD führt in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „AUTO Straßenverkehr“ die Aktion „Held der Straße“ für mehr Verkehrssicherheit fort.
AvD Pressemeldung - AvD an diesem Wochenende beim Oldtimer-Meeting Baden Baden

06 Juli 2022 - 2min. Lesezeit

AvD an diesem Wochenende beim Oldtimer-Meeting Baden Baden

Das 45. Internationales Oldtimer-Meeting Baden-Baden wird dieses Jahr vom 8. bis 10. Juli 2022 veranstaltet.

Welche Mitgliedschaft passt am besten zu mir?

icon-money
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
icon-shield
Umfassender Schutz im Straßenverkehr
icon-lightning
Jetzt schnell und einfach wechseln!
Seitenanfang