AvD Mautgebühren - Kroatien
Mautgebühren - 31.01.2022 - 5min. Lesezeit

Mautgebühren Kroatien

In Kroatien gibt es keine Vignette. Auf fast allen Autobahnabschnitten wird eine streckenabhängige Mautgebühr erhoben.

In Kroatien gibt es keine Vignette. Auf fast allen Autobahnabschnitten wird eine streckenabhängige Mautgebühr erhoben. Das kroatische Autobahnnetz ist sehr gut ausgebaut und der größte Teil der Strecken lässt sich auf der Autobahn schnell und bequem zurücklegen. Die kroatische Maut wird nach gefahrener Strecke und der dazugehörigen Fahrzeugkategorie berechnet. Je nachdem, ob Sie nur eine kurze Strecke nach Istrien oder tief in den kroatischen Süden fahren, variiert der Preis dementsprechend sehr stark. Beachten Sie bei einer Urlaubsfahrt nach Kroatien, dass für die Nachbarländer Österreich und Slowenien ebenfalls eine Vignette erworben werden muss.

Mit welchen Mautkosten Sie bei Ihrer Reise in Kroatien rechnen müssen, können Sie bei uns oder auf der Homepage der kroatischen Autobahn GmbH einsehen. Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Fahrzeugkategorien und Streckenabschnitte und die dazugehörigen Mautgebühren in Kroatien.

Welche Strecken sind mautpflichtig und wie bezahle ich die Maut in Kroatien?

Die Maut gilt auf den Autobahnen Kroatiens sowie für einige Tunnel. Der zu zahlende Betrag ergibt sich aus der gefahrenen Strecke sowie der Fahrzeugkategorie.

Wie wird die Maut in Kroatien bezahlt?

Vor der Auffahrt einer jeden Autobahn in Kroatien befinden sich Schranken mit einem Ticketautomaten. Ähnlich wie in einem Parkhaus ist es notwendig, einen Knopf zu drücken, um das Ticket zu erhalten. Wichtig ist es, das Ticket aufzuheben, da es bei der Abfahrt wieder abgegeben werden muss und sich hierdurch die Mautgebühren berechnen. Sie können die Mautgebühr in Euro bezahlen, bekommen das Wechselgeld aber in der kroatischen Währung Kuna zurück. Falls nicht mit Bargeld, sondern mit Kredit- oder EC-Karte bezahlt werden möchte, kann der Strichcode des Tickets an einem Automaten ausgelesen werden. In der Regel sind die linken Fahrspuren für Kartenzahler vorgesehen. 
Electronic Toll Collect System
Mit dem Electronic Toll Collect System (ETC) können die Mautgebühren bargeldlos bezahlt werden. Der Preis für den Transponder beträgt 122 Kuna (umgerechnet ca. € 16,-), bringt einen Preisvorteil von etwa 20 Prozent und ist wieder aufladbar (mind. 100 Kuna). Der Transponder ist über die Autobahngesellschaft HAC und an einigen Mautstationen erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Servicenummer 0800 0422 oder per E-Mail hier.

Die Fahrzeugkategorien zur Berechnung der Mautgebühr

Kategorie I:

  1. Motorräder
  2. Trikes
  3. Quads

Kategorie II:

  1. Fahrzeuge mit 3 Achsen oder mehr (z. B. mit Anhänger), unter 3,5t, Höhe max. 1,90 m
  2. Fahrzeuge mit 2-Achsen, unter 3,5 t, aber höher als 1,90 m

Kategorie III:

  1. Fahrzeuge mit 2 oder 3 Achsen, Gewicht über 3,5 t
  2. Fahrzeuge mit 2 oder 3 Achsen, Gewicht über 3,5 t, mit einachsigem Anhänger
  3. Kfz mit 2 Achsen bis max. Gewicht von 3,5 t und über 1,90 m Gesamthöhe mit Anhänger (unabhängig von der Anzahl der Achsen)

Kategorie IV:

  1. Fahrzeuge mit 4 oder mehr Achsen, max. Gewicht über 3,5 t
  2. Fahrzeuge mit 2 Achsen, Gewicht über 3,5 t, mit zwei- oder dreiachsigem Anhänger
  3. Fahrzeuge mit 3 Achsen, max. Gewicht über 3,5 t mit mehrachsigem Anhänger

Wie hoch sind die Mautgebühren?

Eine einfache und schnelle Berechnung ist nicht so leicht möglich, da es keinen festen Betrag pro Kilometer gibt. Stattdessen wird die Maut in Kroatien anhand von Tabellen ermittelt, deren Preise für jede einzelne Autobahn variieren. Fahren Sie nach Süddalmatien, fallen diese deutlich höher aus, als wenn Sie beispielsweise nach Istrien in den Norden fahren. Mit verschiedenen Preistabellen im Internet können Sie Ihre Kosten planen. Hier eine Preisübersicht für die Kategorie I der klassischen Pkws für ausgewählte Autobahnstrecken (Preise vom Wechselkurs abhängig): 

Strecke  Kategorie 1
Zagreb-Bosiljevo € 3,95
Bosiljevo – Gornja Ploča € 8,44
Gornja Ploča – Zadar (Ost)   € 3,55
Zadar - Split   € 7,50
Zagreb – Rijeka € 9,20
Zagreb – Bregana   € 0,80
Zagreb – Slavonski Brod   € 10,14
Zagreb – Lipovac   € 16,06 
Zagreb–Goričan € 5,54
Zagreb-Split-Dubrovnik   € 30,-
Umag-Pula         € 6,46

*Alle Angaben ohne Gewähr 

Wie hoch sind die Gebühren für Tunnel in Kroatien?

Tunnel Autobahn Länge Preis für Pkw bis 3,5t
Sveti Ilija Tunnel D532 4.248 m   ca. € 2,90
Ucka Tunnel     A8 5.062 m ca. € 4,40
Mala Kapela Tunnel A1 5.800 m kostenlos
Tuhopic Tunnel A6 2.143 m kostenlos
Sveti rok Tunnel A1 5.727 m kostenlos

Was kostet mich eine Reise nach Istrien, Krk oder Dubrovnik?

Urlaub in Istrien

Ab der slowenisch-kroatischen Grenze benötigen Sie keine Autobahn mehr und können sich daher die Mautgebühren in Kroatien sparen. Trotzdem müssen Sie bei einer 2-wöchigen Reise mit folgenden Gebühren rechnen: 

Mautgebühren für die Hin- und Rückfahrt:

  • 2 x 10-Tages-Vignetten Österreich 2021: € 19,- 
  • Tauernautobahn Hin- und Rückfahrt: € 25,- 
  • Karawankentunnel Hin- und Rückfahrt: € 15,20
  • Monatsvignette Slowenien 2021: € 30,- 
  • Mauttickets in Kroatien (hin und zurück): kostenlos

   Gesamtkosten für Maut: € 89,20 

Urlaub auf der Insel Krk

Viele attraktive Urlaubsinseln befinden sich in der Kvarner Bucht. Zu den beliebtesten Urlaubsinseln zählen Krk, Rab, Lošinj und die Festlandorte Senj, Novi Vinodolski, Crkvenia und Opatija. Mit folgenden Mautgebühren müssen Sie rechnen, falls Sie dort einen 14-tägigen Urlaub verbringen.

Mautgebühren für die Hin- und Rückfahrt:

  • 2 x 10-Tages-Vignetten Österreich 2021: € 19,- 
  • Tauernautobahn Hin- und Rückfahrt: € 25,-
  • Karawankentunnel Hin- und Rückfahrt: € 15,20 
  • Monatsvignette Slowenien 2021: € 30,- 
  • Mauttickets in Kroatien (hin und zurück): € 2,20 
  • Krk Brücke: Seit dem 15. Juni 2020 wurde die Gebühr abgeschafft

   Gesamtkosten für Maut: € 91,40 

Urlaub in Dubrovnik

Die südlichste Region Kroatiens ist Dalmatien. Mit folgenden Mautgebühren müssen Sie rechnen, falls Sie dort einen 14-tägigen Urlaub planen.

Mautgebühren für die Hin- und Rückfahrt:

  • 2 x 10-Tages-Vignetten Österreich 2021: € 19,- 
  • Bosrucktunnel Hin- und Rückfahrt: € 12,- 
  • Gleinalmtunnel Hin- und Rückfahrt: € 19,- 
  • Monatsvignette Slowenien 2021: € 30,- 
  • Mauttickets in Kroatien (hin und zurück): ca. € 61,-

  Gesamtkosten für Maut: € 141,-

Informationen zu den allgemeinen Verkehrsvorschriften in Kroatien finden Sie hier.

Welche Mitgliedschaft passt am besten zu mir?

icon-money
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
icon-shield
Umfassender Schutz im Straßenverkehr
icon-lightning
Jetzt schnell und einfach wechseln!
Seitenanfang